Beteiligen Sie sich: Klinische Studien und Patientenregister

Eine klinische Studie ist eine Forschungsstudie mit freiwilligen Teilnehmern, um bestimmte gesundheitliche Fragen zu beantworten.

Klinische Studien bestehen aus vier Phasen:

  • In Phase I und Phase II wird die Sicherheit überprüft um sicherzustellen, dass die Behandlung den Patienten keinen Schaden zufügt.

  • In Phase III oder IV wird untersucht, wie wirksam die Behandlung ist und wie sie in eine allgemein verfügbare Therapie entwickelt werden kann.

Weitere Informationen über den Ablauf klinischer Studien finden Sie in unserem Comic “Hoffnung jenseits des Hypes” und auf diesen Webseiten:

Mehr (auf Englisch)

Als ersten Schritt empfehlen wir Ihnen, Ihr Vorhaben und mögliche Optionen mit einer Reihe von Leuten zu besprechen. Dies kann Ihr Arzt, Ihr Pfleger, Ihre Familie oder eine gemeinnützige Organisation, die sich mit ihrer Krankheit befasst, sein.

Wägen sie Ihre Optionen sorgfältig ab, nicht für jeden ist die Teilnahme an einer klinischen Studie die beste Wahl. Die Webseite “closerlookatstemcells.org” hat ein Patientenhandbuch zu Behandlungen mit Stammzellen herausgegeben, welches auch in deutscher Sprache vorliegt. Auf der Webseite des German Stem Cell Networks finden Sie eine kurze Broschüre zu diesem Thema.

Aktuelle klinische Studien - sowohl in der Stammzellforschung als auch in anderen Forschungsbereichen - finden Sie in den folgenden Datenbanken klinischer Studien (auf Englisch): EU-Register klinischer Studien,  ClinicalTrials.gov (NIH), die International Clinical Trials Registry Platform der Weltgesundheitsorganisation oder Aktuelle kontrollierte Studien. Bitte beachten Sie, dass nicht alle Studien in diesen Datenbanken aufgeführt werden.

ClinicalTrials.gov Haftungsausschluss - WICHTIG: Die Informationen auf ClinicalTrials.gov spiegeln die Meinungen des Sponsors oder des Studienleiters wieder und sind nicht zwingend im Einklang mit den Empfehlungen des NIH. ClinicalTrials.gov bestätigt die wissenschaftliche Gültigkeit oder Relevanz der vorgelegten Informationen nicht über den Rahmen einer eingeschränkten Qualitätskontrolle für eventuelle Fehler, Mängel oder Widersprüchlichkeiten hinaus. Sprechen sie mit dem Arzt ihres Vertrauens bevor sie sich dazu entschließen, an einer klinischen Studie teilzunehmen.

Manche Patientenorganisationen bieten auch eine Plattform für die Suche nach klinischen Studien.

Weitere Informationen über den Ablauf klinischer Studien siehe:

More Information (English):

  • Stem cell therapies in MS - 18 page PDF document jointly produced by the national multiple sclerosis societies from UK, Italy, France, USA, Australia and by the International Multiple Sclerosis Federation with general information about the state of the art of stem cell research in multiple sclerosis, including treatment prospects and clinical trial information.

Als ersten Schritt empfehlen wir Ihnen, Ihr Vorhaben mit einer Reihe von Leuten zu besprechen. Dies kann Ihr Arzt, Ihr Pfleger, Ihre Familie oder eine gemeinnützige Organisation, die sich mit ihrer Krankheit befasst, sein.

Die Webseite der ISSCR ACloserLookAtStemCells (Stammzellen unter näherer Betrachtung) beinhaltet Patienteninformationen über mögliche Behandlungen. Außer dem Patientenhandbuch, welches auf Deutsch vorliegt, sind die Inhalte in englischer Sprache.

More Information (in English):

Manchmal ist der Zugang zu einer klinischen Studie nicht möglich. Um trotzdem zur Forschung beizutragen kann man sich in ein Patientenregister eintragen.

Patienten- oder Krankheitsregister sammeln die Daten von Patienten, die von einer bestimmten Krankheit betroffen sind. Im Normalfall handelt es sich hierbei um ein elektronisches Register. Die gesammelten Informationen können von Ärzten und Forschern dazu genutzt werden, die medizinische Versorgung der Betroffenen zu verbessern.

Handelt es sich um eine seltene Krankheit, ermöglicht das Patientenregister dem behandelnden Arzt den Zugang zu Daten einer Vielzahl von Patienten zusätzlich zu der kleinen Anzahl seiner eigenen Fälle.

In manchen klinischen Studien werden alle Teilnehmer behandelt und die Ergebnisse mit Patientendaten aus dem Register verglichen, die als unbehandelte Kontrollgruppe dienen.

Register erweisen sich als nützlich dafür, die Forschung nach sogenannte “Orphan”-Arzneimittel (Arzneimittel die zur Bekämpfung seltener Krankheiten entwickelt wurden) voranzutreiben.

Einige Forscher nutzen Register um geeignete Probanden für klinische Studien zu finden. Wenn Sie also in Betracht ziehen an einer klinischen Studie teilzunehmen, kann die Anmeldung in einem Register dabei helfen den Kontakt zu einem in der klinischen Forschung tätigen Arzt herzustellen.

More Information (in English):

For more information about patient registries and how they are used, TREAT-NMD has good further information and FAQ.

Es gibt ein Vielzahl an Verzeichnissen über Patientenregister in Europa. Informationen finden sie unter anderem bei

Kontaktieren sie uns gerne, wenn sie weitere Verzeichnisse kennen, die hier aufgeführt werden sollten.

Dieser Artikel wurde von EuroStemCell zusammengestellt und von Phil Rossall, Research Manager (Knowledge Management) Age UK und Fellow, University of Edinburgh (Knowledge Exchange), überprüft. Ûbersetzung ins Deutsche von Bettina Reichenbach.


Aktualisiert von: Jan Barfoot